Direkt zum Inhalt wechseln

Starter Rezept

Dieses Rezept ist perfekt, wenn du deinen Hund von Fertigfutter auf selbstgekochte Mahlzeiten umfüttern möchtest. Denn alle Zutaten werden gut gekocht und sind somit leicht verdaulich.
Übrigens: In unserem Food Guide lernst du, wie du ausgewogene Mahlzeiten für deinen Hund zusammenstellst. Lade dir den Food Guide hier kostenlos als PDF herunter.

🌱 Rezept für Anfänger (Hunde, die noch nicht an selbtgekochte Mahlzeiten gewohnt sind

⏱️ Dauer der Zubereitung: ca. 20 Minuten. Koche deshalb lieber mehrere Portionen und lagere sie im Kühlschrank.

🙌 Weitere Informationen darüber, wie du deinen Hund umfütterst, erhältst du in diesem Blogbeitrag.

📝 Zutaten für 200 g | Hier rechnest du den Tagesbedarf deines Hundes aus.

  • 20 gr gefriergetrocknetes Entenfleisch (20g des gefriergetrockneten Entenfleisches entsprechen ca. 100g Rohfleisch)
  • 60 gr Kartoffelflocken oder Kartoffeln
  • 20 gr gewürfelte Karrotte
  • 10 gr Leinöl oder Hanföl
  • 0.3 g/kg Nahrungsergänzungsmittel

Und so gehts:

  1. Karotten würfeln und weich kochen. So weich, dass du daraus einen Brei stampfen kannst.
  2. Wenn du deine eigenen Kartoffeln kochst, kannst du diese ebenfalls würfeln und den Karotten beigeben. Ansonsten machst du direkt bei 3. weiter.
  3. Gefriergetrocknetes Fleisch (und Kartoffelflocken) mit laurwarmen Wasser übergiessen, so dass es einweichen kann, aber nicht im Wasser schwimmt.
  4. Fleisch mit Karotten-(Kartoffel)-Brei mischen
  5. Danach Öl beigeben und Nahrungsergänzung (falls du diese Mal nicht dabei hast, ist das nicht so schlimm)
  6. Alles noch einmal mischen und fertig!
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Calculate Shipping
      Apply Coupon